Stoffwechselkuren & Detoxkuren
28. Februar 2017
Fitnessreise
14. Mai 2019

Bio – Siegel

Wie jeden Sonntag flattern Dutzende Zeitungen bei mir ins Haus.  Alle Prospekte und Werbeblätter werden natürlich  gründlich durchgewälzt. Nicht, weil ich nach Angeboten oder Schnäppchen suche, viel mehr um auf dem Laufenden zu bleiben. Und was sehe ich da? Bio hier, Bio da …. Bio-Produkte werden immer beliebter und die Nachfrage danach steigt rasant. Und was von diesem Bio ist wirklich Bio? Ich gehe mal an die Sache ran:

EU-Bio-Siegel

Das EU-Biosiegel gilt seit 2012 als verbindlich für alle Produkte, die in der EU als „Bio“ oder „Öko“ verkauft werden. Lebensmittel mit diesem Siegel erfüllen die strengsten Richtlinien für die Produktion:

  • 95% der Zutaten aus biologischem Anbau
  • Keine chemischen Pflanzenschutz- und Düngemittel
  • Keine Gentechnik
  • Artgerechte Tierhaltung
  • Biologische Futtermittel sowie Verbot von Antibiotika zu anderen als medizinischen Zwecken
  • in verarbeiteten Lebensmitteln sind nur 49 Zusatzstoffe erlaubt (statt der 316 in konventionellen Produkten)

Deutsches Bio-Siegel

Das deutsche Bio-Siegel ist die deutsche Analogie des EU-Siegels. Die Standards sind identisch. Es kann auf freiwilliger Basis zusätzlich zum verpflichtenden EU-Bio-Logo genutzt werden.

Markenlogos

Zusätzlich gibt es eine Reihe von Markenlogos, die keine Bio-Siegel sind, sondern Logos der Supermärkte darstellen. Diese Logos erfüllen die EU-Ökokriterien.

Verbände

Außerdem gibt es viele private Bio-Verbände mit eigenen Siegeln. Bei Verwendung eines  Verbandssiegels sind oft strengere Standards einzuhalten als beim EU-Siegel.
Diese werden durch den jeweiligen Anbauverband überprüft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.